Mikkel Karstad:
I keep moving

Dass Mercedes Benz mit dieser Kampagne 2019 alles richtig gemacht hat, erkenne ich daran, dass ich meinen Artikel zum dänischen Koch, Food Stylisten und kulinarischen Berater Mikkel Karstad im Frühjahr 2022 just mit der Aussage starte, die ihn einem breiten Publikum in Deutschland bekannt gemacht hat. Und das von einem, der behauptet, Werbung zu durchschauen … doch zurück zu Mikkel Karstad.

Dem Mann, der nach sehr erfolgreichen Jahren in internationalen Sterne-Restaurants in London (La Tante Claire), Paris (Les Jardins de Bagatelle) und Trondheim (Kommandanten) auszog, um sich zu suchen, zu finden und sein Leben neu zu definieren. Seine Karriere begann als 17-Jähriger in der Küche von Gordon Ramsay und führte ihn bis ins weltberühmte noma in Kopenhagen (hier war er einer der maßgeblichen Berater von Claus Meyer, dem Gründer des Restaurants). Heute lebt er an der dänischen Küste und geht am liebsten mit seinen Kindern im heimischen Wald Pilze sammeln. Ein Mann, zwei Karrieren …

Der dänische Sternekoch Mikkel Karstad

Der eigentliche Aufbruch von Mikkel Karstad kam mit dem Angebot eines Headhunters, der eine der prestigeträchtigsten Stellen des Königreichs neu zu besetzen hatte: Kantinenchef auf Schloss Christiansborg, dem dänischen Parlament. Eine geregelte Fünf-Tage-Woche, freie Wochenenden, endlich Zeit für seine junge Familie. Und wieder „Luft haben“ für seinen eigenen Aufbruch, für seine Vision von einer gesunden und ausgewogenen, regionalen und zutiefst „ehrlichen“ Küche.

Zeit- und Geldnot sind keine Ausrede für schlechtes Essen.

Mikkel Karstad

„Kaum etwas hat ein schlechteres Image als Kantinenessen. In vielen Großküchen gilt immer noch der Grundsatz, dass alles möglichst billig sein muss – dabei ist das total falsch.“ Dieses Credo machte ihn in Skandinavien zum Trendsetter für gesundes Essen in den großen Kantinen, Mensen und Schulküchen. Knappe Budgets wertet er nur als Ausrede für schlechtes Essen, aber nicht als Entschuldigung. „Mich hat die Idee gereizt, durch gutes Essen den Alltag mehrerer Tausend Menschen zu verbessern – und nicht nur den paar Dutzend etwas zu bieten, die sich einen Abend im Sternerestaurant leisten können.“

Gutes Essen definiert sich für Mikkel nicht nur durch die angesprochene gesunde, ausgewogene und regionale Umsetzung, sondern vor allem durch die Reduzierung auf die einzelnen Nuancen eines Gerichtes und seiner Zutaten. Die Verbindung des Aromas eines frisch geschnittenen Pilzes und frischer Kräuter vom feuchten Waldboden mit den Röststoffen einer gut genutzten Pfanne über einem offenen Feuer.

Dies setzt er nicht nur in den Rezepten seiner Bücher um, für die er auch sehr oft die Fotos und das Food Styling verantwortet, sondern auch in seiner Arbeit bei Auftraggebern wie großen Konzernen und Institutionen, die sich von ihm in Bezug auf eine vollwertige und ausgewogene Ernährung für das wichtige Kapital Personal beraten lassen. Mikkel veränderte eine typische Fünf-Tage-Kantinen-Woche mit Currywurst, Schnitzel und Soße aus braunem Pulver grundlegend. Die begeisterten Angestellten, Arbeiter und Studenten konnten sich fortan an saisonalen Salatbüfetts, regionalen Fisch- und Fleischgerichten mit frischen Zutaten aus der Gemüsekiste und leckerem, aber gesundem Nachtisch erfreuen.

Dabei ist es Mikkel Karstad sehr wichtig, nichts zu verschwenden, er ist ein wahrer „Meister der Verwendung“. Egal ob Gemüse, Fisch, Fleisch oder Früchte, wirklich fast alles findet seinen Weg auf den Teller seiner Gäste. Respekt vor der Natur bedeutet auch, Nahrungsmittel zu schätzen und sie nicht zu verschwenden …

Im Bereich der Kantinen- und Gemeinschaftsversorgung hat sich in den letzten Jahren auch bei uns in Deutschland vieles zum Besseren gewendet, sowohl was die Auswahl angeht als auch bezüglich Regionalität und Nachhaltigkeit.

Dass Einfachheit ein Erfolgsgarant in der Küche sein kann, ist selbst mir als Hobbykoch bewusst. Aber um eine Tomate, einen Blumenkohl oder – um bei Mikkel zu bleiben – Pilze reduziert auf die Zutat selbst wirklich wirken zu lassen, bedarf es hochwertiger Zutaten. Diesbezüglich gibt es bei uns noch Aufholbedarf, zu tief sitzt in vielen von uns – unabhängig ob Profi in einer Großkantine oder engagierter Hobbykoch – noch das Luxusgen, wirklich alles jederzeit „frisch“ in unseren Einkaufskorb packen zu können. Dabei sind regionale und – noch wichtiger – saisonale Produkte das Geheimnis der Küche von Mikkel. Beim Besuch von Fabienne Hurst von der Süddeutschen Zeitung überraschte er sie mit frischen Radieschen, die er kurz angeröstet und anschließend mit Verbenen, Zitronensaft und Kapern vermischt hat. Ein überschaubarer Warenwert, aber ein kulinarisches Erlebnis, sowohl geschmacklich als auch visuell. Hier gilt – wie so oft –: Weniger ist mehr und nur das landet in der Pfanne, was gerade Saison hat.

Interview und Text: Gerhard Langer

Copyrights:
Titelbild Slider: Anders Schønnemann / Prestel Verlag
Weitere Bilder: Morten Nordstrom (Porträt), Anders Schønnemann / Prestel Verlag, courtesy of Mikkel Karstad, The Kitchen Lab

Good to know

#simple #food #work #foodstyling
Mikkels Instagram Kanal lohnt einen Besuch: Die aufwändig inszenierte Mischung aus Familienfotoalbum und atemberaubenden Detailaufnahmen seiner Gerichte inkl. Zubereitung sucht seinesgleichen. Kein Wunder, dass Mikkel Karstad einer der gefragtesten Food-Stylisten und Food-Fotografen Europas zählt.

Dies ist ein Artikel aus PLANET P. – unserem hauseigenen Print-Magazin für alle, die inspirierende Geschichten über Menschen lieben, die ihren Traum leben und dabei die Normalroute verlassen.

Mehr Geschichten

Wir auf Instagram

I think I like it 🤔👉 #Classiccar #Rallye #Classicrallye #carculture #augsburg
Schnelle Messestände, oder: Was dabei rauskommt, wenn wir Marken wie @akkodisdeutschland cool, modular & budgetischer auf #Messen und #Events wie die #IAAmobility bringen. 

Hier geht’s zum Kunden-Case (Link in Bio ☝️🙂)

… der komplette #Messestand-Baukasten (15 - 65 qm) ist übrigens zu 100% wiederverwendbar
#Nachhaltigkeit 🍀🍀🍀

#Messeservice #Messebauer #Messebau
10.200 Höhenmeter nonstop in einem Hamburger Parkhaus? 🤔 Hier geht’s zu unserem SKYTALK mit Ultra-Marathon-Biker Raphael 👉 #normalroutenverlasser (Link in Bio ☝️😉)

Dort findet Ihr auch weitere inspirierende Gespräche.

/// 

Im SKYTALK reden wir mit interessanten Persönlichkeiten über ihre Leidenschaften abseits ausgetretener Pfade und über ihre Projekte aus dem Bereich #Adventure, #Outdoor und #Natur 👉 #Normalroutenverlasser

Die Talks finden analog wie digital in der Skylounge statt, dem Hauptsitz unserer #Agentur.

#Inspiration #Radsport #Abenteuer #Motivation #Agenturleben
„Es gibt nicht hier die Natur und da uns Menschen.“ Unser CEO Markus (aka @schwarzfuchs01) im SKYTALK mit der engagierten Polarlegende Arved Fuchs (@arved_fuchs) über den #Klimawandel und die Notwendigkeit umzudenken. 

Die vollen 15 Minuten #Interview gibt‘s hier - siehe Link in Bio ☝️🙂

Dort findet Ihr auch weitere inspirierende Gespräche.

/// 

Im SKYTALK reden wir mit interessanten Persönlichkeiten über ihre Leidenschaften abseits ausgetretener Pfade und über ihre Projekte aus dem Bereich #Adventure, #Outdoor und #Natur 👉 #Normalroutenverlasser

Die Gespräche finden in der Skylounge statt, dem Hauptsitz unserer #Agentur.

#Inspiration #Umweltschutz #Klimaschutz
Up and down im Rhythmus der Wellen: Während wir auf Sylvester zusteuern, kämpfen sich @dannydannydannydannydanny (😉) & @jprottung 
vom Team @nottodayrow im härtesten Ruderbootrennen der Welt gen #Amerika und haben sogar Zeit für einen Weihnachts- und Neujahrsgruss an uns gefunden 👉 #Normalroutenverlasser 👉 @worlds.toughest.row 

Hier ein kleines Videoupdate aller Höhen und Tiefen (📸🙏 Team „Not today row“).

Warum sie das alles auf sich nehmen und mehr zu dem Projekt #nottodayrow der beiden Freunde aus #München erfahrt Ihr in unserem Magazin, siehe Link in Bio ☝️🙂.

🔥🔥🔥 Was dabei rauskommt, wenn wir aus solchen und ähnlichen #Adventure-Storys spannende #B2Bmarketing-#Kampagnen für #Industrieunternehmen machen? Auf unserer Website erfahrt Ihr mehr.

#Motivation #Kommunikation #Storytelling #Contentcreators #atlantic2023 #oceanrowing #worldstoughestrow
Du hast Lust Teil eines modernen, stetig wachsenden Unternehmens zu werden? Und bist gerne abseits der Normalroute unterwegs?

Dann bewirb dich bei uns – wir suchen ab sofort:

Werkstudent*innen (m/w/d)
Student*innen (m/w/d)
Fahrer*innen (m/w/d)

Wir freuen uns auf dich!

https://proteco.de/online-bewerbung/

#normalroutenverlasser #werkstudent #jobs #studentenjob #promotion